Montage Griffe längs zur Nut



Montage Griffe längs zur Nut
Wenn die Schraubenlöcher der Oberfräse nicht zufällig quadratisch angeordnet sind, muß jetzt die Entscheidung getroffen werden, wie die Maschine auf dem Zirkel angebracht werden soll. Es ist weniger relevant, in welche Richtung die Führungsgriffe der Fräse stehen; man richtet die Fräse zweckmäßigerweise so ein, daß die Maschine sich optimal führen läßt.
Mit dem Griff der Fräse an der Stirnseite des Fräszirkels wie hier abgebildet läßt sich die Maschine sehr gut führen, allerdings geht durch den halbmondförmigen Fräsenflansch etwas Einstellweg des Nutenläufers in Richtung des Fräsers verloren.
Die Länge des Nutenläufers gewährleistet dennoch ein akzeptabel nahes Heranfahren der Zentrierspitze an das Fräswerkzeug (und somit unter den Flansch der Oberfräse), wenn kleine Radien gefräst werden sollen.

Mehr zum Thema
Fräszirkel Montage Griffe quer zur Nut
Zirkel vorbereiten:
Montage Griffe quer zur Nut
Fräszirkel Montage direkt
Zirkel vorbereiten:
Montage ohne Gleitflansch
Fräszirkel Montage an eine Stichsäge Beispiel 2
Zirkel vorbereiten:
Montage einer Stichsäge

Impressum AGB